Terms and Conditions

AGB

1. Inhalt

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingung sollen den Geschäftsverkehr zwischen Jörg Tresp, DevilDuck Records, Schwenckestraße 68, 20255 Hamburg und dem Kunden regeln. Sie gelten ausschließlich und in der jeweils gültigen Fassung für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen von DevilDuck Records Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch DevilDuck Records.

2. Abschluss

Unsere angebotenen Produkte dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden an DevilDuck Records. Das Angebot kann im Online-Shop abgegeben werden. Der Vertrag kommt durch das Versenden einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch DevilDuck Records per E-Mail zustande. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons “Bestellung absenden” im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

Bei Bestellungen kommt der Vertrag zustande mit:

DevilDuck Records
Jörg Tresp
Schwenckestraße 68
20255 Hamburg
Tel. 040 68896750
E-Mail: joerg@devilduckrecords.com

3. Zahlungen

Es gelten die angegebenen Preise. Sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Hinzu kommen Liefer- /Versendungskosten, die der Kunde trägt.

Zahlungsanweisungen, Scheck und Wechsel werden nur nach besonderer schriftlicher Vereinbarung angenommen.

Wenn die Lieferung an den Kunden durch sein Verschulden nicht zugestellt werden kann oder der Kunde grundlos die Annahme verweigert, ist DevilDuck Records berechtigt, pauschale Kosten in Höhe von € 10,00 zu berechnen. Dem Kunden bleibt vorbehalten, nachzuweisen, dass DevilDuck Records kein Schaden oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

4. Gefahrübergang bei Lieferung

Wir versenden international.

Wird eine Lieferfrist vereinbart, beginnt diese mit der Absendung der Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor der Beibringung der vom Kunden zu beschaffenden Unterlagen, Genehmigungen und Freigaben. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf der Liefergegenstand unser Lager verlassen hat. Uns bleibt vorbehalten, Teillieferungen an den Kunden vorzunehmen, soweit dies für eine zügige Abwicklung angemessen erscheint.

Bei Verbrauchern trägt der Verkäufer das Risiko von Beschädigungen auf dem Transportweg. Dasselbe gilt für die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware. Bei Unternehmen geht diese Gefahr bereits mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder sonstigen zur Ausführung der Versendung bestimmten Personen oder Anstalt auf den Kunden über. Bei erkennbaren und offensichtlichen Transportschäden ist der Kunde berechtigt, die Annahme zu verweigern. Der Kunde hat die Transportschäden unverzüglich DevilDuck Records und dem Spediteur anzuzeigen.

5. Gewährleistung

DevilDuck Records übernimmt keine Gewähr für Mängel und Schäden, die zurückzuführen sind auf unsachgemäße Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder vorsätzlich begangener Falschbehandlung. Wird vom Hersteller für den Liefergegenstand eine freiwillige Garantie gegenüber dem Kunden gewährt, richten sich Art und Umfang der Garantieleistung ausschließlich nach dem Inhalt der Herstellergarantie. Es kann in diesem Fall ausschließlich der Hersteller in Anspruch genommen werden.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von DevilDuck Records.

7. Datenschutz/Speicherung von Daten

Der Kunde willigt darin ein, dass gemäß § 28 Bundesdatenschutzgesetz die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 Bundesdatenschutzgesetz verarbeitet und gespeichert werden. Sämtliche vom Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Ausschließlich im Rahmen der Bestellabwicklung (Zahlung, Versand) werden die notwendigen Daten auch gegenüber Dritten verwendet. Hierzu ist DevilDuck Records berechtigt. Der Kunde kann jederzeit unentgeltlich Auskunft über die über ihn gespeicherten Daten erhalten. Hierzu hat er eine E-Mail an die im Impressum der Homepage hinterlegte Adresse zu senden. Aus Datenschutzgründen kann die Beantwortung der E-Mail nur an die hinterlegte E-Mail-Adresse erfolgen.

8. Sonstiges

Der Kunde beschafft auf eigene Kosten sämtliche Lizenz-, Ex- und Importpapiere, die zum Kauf und Wiederverkauf der Produkte erforderlich sind.
Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten oder bei juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist der Gerichtsstand der Sitz von DevilDuck Records. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland auch im grenzüberschreitenden Verkehr. Die Geltung des einheitlichen internationalen Kaufrechts und UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Widerrufsrecht für Verbraucher

1. Widerrufsrecht für Warenkauf

Nachfolgend erhalten Sie eine Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts für Verbraucher bei Versandbestellungen zu einem Warenkauf. Eine über das Gesetz hinausgehende vertragliche Einräumung von Rechten ist mit der Wiedergabe der Belehrung nicht verbunden. Insbesondere steht das gesetzliche Widerrufsrecht nicht gewerblichen Wiederverkäufern zu.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (DevilDuck Records, Jörg Tresp, Schwenckestr. 68, 20255 Hamburg, Telefon: +49 (0) 40 68896750, E-Mail: joerg@devilduckrecords.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

2. Ausnahmen zum Widerrufsrecht bei Warenkauf

Es existieren gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 312g BGB), wobei wir uns vorbehalten, uns Ihnen gegenüber auf folgende Regelungen zu berufen:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Es kann vorzeitig erlöschen bei Verträgen zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, sowie bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

3. Muster für das Widerrufsformular

Das in der unter III. Nr. 1 zuvor aufgeführten Widerrufsbelehrung erwähnte Muster-Widerrufsformular finden Sie nachstehend wiedergegeben. Sie müssen es nicht zwingend nutzen.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An: DevilDuck Records, Jörg Tresp, Schwenckestr. 68, 20255 Hamburg, Telefon: +49 (0) 40 68896750, E-Mail: joerg@devilduckrecords.com

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

_____

(*) Unzutreffendes streichen.

  1. Don't Ever Look Back Shred Kelly 3:25
  2. Mind-Reader John van Deusen 3:56
  3. Okay Hollywood Close Talker 3:35
  4. You & I Dangers of the Sea 3:56